Lommatzscher Pflege

Die Lommatzscher Pflege – Sachsens Kornkammer!

Die sanften Hügel der Lommatzscher Pflege erstrecken sich links der Elbe zwischen den Städten Dresden und Meißen im Osten, Wilsdruff und Nossen im Süden, Döbeln und Mügeln im Westen sowie Oschatz und Riesa im Norden. In der Mitte liegt die namensgebende Stadt Lommatzsch.

Die wegen ihrer fruchtbaren Böden als Kornkammer Sachsens bekannte Region besitzt dank einer gemeinsamen Historie, bezeugt durch kulturlandschaftliche Einheit und Baukultur eine starke regionale Identität. Charakteristisch für die Lommatzscher Pflege ist die waldarme Landschaft mit den darin eingebetteten zahlreichen kleinen Ortschaften. Seit Jahrtausenden sorgen die guten Böden für hohe Erträge. Große Drei- und Vierseithöfe weisen auf diese lange landwirtschaftliche Tradition hin. Aber auch traditionelles Handwerk ist verbreitet und bietet der Bevölkerung Arbeitsplätze.

www.lommatzscher-pflege.de